Pickfein

Richtiges Einlegen

Tipps zum richtigen Einlegen

Achten Sie auf frisches und einwandfreies Gemüse. Überreifes Gemüse sollte ganz aussortiert werden.

Nur sorgfältig gereinigte Gläser und Deckel garantieren ein perfektes Ergebnis.

Pickfein Einlegeaufguss und Pickfein Balsamico Einlegeaufguss niemals verdünnen. Wasser verdünnt die Inhaltsstoffe und gefährdet die Haltbarkeit.

Sollten Sie Sauergemüse mit einer süßeren Note bevorzugen, so können Sie Zucker, aufgelöst in erhitztem Pickfein Einlegeaufguss oder Pickfein Balsamico Einlegeaufguss, beifügen (niemals in Wasser auflösen).

Zusätzlich beigefügte Gewürze wie Senfkörner, Rosmarin, Basilikum … sollten im Pickfein Einlegeaufguss oder Pickfein Balsamico Einlegeaufguss auf 75 °C erhitzt werden. Nach dem Abkühlen den Pickfein Balsamico Einlegeaufguss mit den Gewürzen 1-2 fingerbreit über das eingelegte Gemüse gießen und luftdicht verschließen.

Das Verhältnis zwischen Pickfein Einlegeaufguss oder Pickfein Balsamico Einlegeaufguss und Einlegegut sollte ca. 1:1 sein = 1 kg Gemüse auf 1 l Pickfein Einlegeaufguss oder 1 l Pickfein Balsamico Einlegeaufguss.

In Pickfein Einlegeaufguss oder Pickfein Balsamico Einlegeaufguss eingelegtes Gemüse sollte vor dem ersten Genuss ca. 4-6 Wochen durchziehen. Kontrollieren Sie während dieser Zeit, ob das Eingelegte 1-2 fingerbreit mit dem Pickfein Einlegeaufguss oder Pickfein Balsamico Einlegeaufguss bedeckt ist. Wenn nötig nachfüllen.

Alle Gläser kühl, trocken und lichtgeschützt aufbewahren.
Tipps drucken
21.09.2017 23:09
http://www.pickfein.at/rezepte-tipps/richtiges-einlegen/ID13/
© 2017, PICKFEIN Lebensmittel GmbH.